Kunden kaufen gerne beim Hersteller und profitieren vom sozialen Engagement.

Der Direct-to-Consumer (D2C) Ansatz gewinnt insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie an Bedeutung. Im Wesentlichen geht es hierbei um die direkte Beziehung zwischen Herstellern und Marken mit ihren Endkunden. Produkte und Dienstleistungen werden dabei direkt über Onlineshops, Social Media oder stationäre Läden verkauft. Ebenso sehen auch Hersteller das Potenzial, das sich direkt aus dem Kontakt mit ihren Kunden ergibt.

Gemäß des Consumer Barometers 2021 von IFH Köln und KPMG profitieren Hersteller, die einen D2C-Ansatz verfolgen, davon, dass sie aufgrund der kommunikativen Nähe und der direkten Kundenbeziehung schneller und adäquater auf Marktveränderungen reagieren können. Endkunden wiederum sehen unter anderem Vorteile, wenn es um die Verfügbarkeit und Echtheit der Produkte geht.

Vorteile für die Hersteller, von denen auch ihre Kunden profitieren.

In jedem Fall bietet D2C Herstellern die Chance, ihre Kundenbeziehungen zu intensivieren. Als xalution unterstützen wir unsere Kunden dabei, den D2C-Ansatz konsequent und professionell zu betreiben und liefern transformierbare Lösungen auf Basis von Microsoft Dynamics 365. Neben den klassischen ERP-Prozessen ist im Vertriebsbereich eine 360-Grad-Kundensicht ein Muss. Zudem können Beratungs- und Servicequalität durch Portallösungen, elektronische Assistenten oder zielgruppenfokussierte Massnahmen merklich optimiert und weiterentwickelt werden.

Möchten auch Sie den D2C Ansatz für Ihr Unternehmen professioneller ausbauen? Wir unterstützen Sie gerne. Kontaktieren Sie uns direkt!

  Tags:   , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Posts by 

Enter your keyword: